iGENEA
Prozentuale Herkunft

Es wird die Herkunft aller Vorfahren nach Regionen und prozentualen Anteilen bestimmt. Eine Weltkarte zeigt Ihre verschiedenen Ursprünge.

Verwandte finden

Sie erhalten eine Liste mit genetischen Verwandten in Ihrem Online-Ergebnis. Per E-Mail können Sie mit Ihren Verwandten Kontakt aufnehmen und so mehr über Ihre Familie und Herkunft erfahren.

Resultat mit Zertifikat

Zusätzlich zum Online-Resultat erhalten Sie ein edles Herkunfts-Zertifikat in einem Bilderrahmen und weitere Dokumente in einer eleganten Mappe.

Urvolk

Sie erfahren die Haplogruppe und Wanderungen (prähistorische Zeit), das Urvolk (Antike) sowie die Ursprungsregion (Mittelalter) der väterlichen Linie und/oder der mütterlichen Linie.

Alle Urvölker

Nur mit dem iGENEA Expert Test erfahren Sie die genauen Haplogruppen und Wanderungen (prähistorische Zeit), die Urvölker (Antike) und Ursprungsregionen (Mittelalter) der väterlichen UND mütterlichen Linie.

Alle Verwandten

Nur mit dem iGENEA Expert Test finden Sie alle Ihre genetischen Verwandten in unserer Datenbank.

Mehr Verwandte

Sie erhalten eine zusätzliche Liste mit weiteren Verwandten der väterlichen Linie (Männer) ODER der mütterlichen Linie (Frauen).

Persönliche Beratung

Deutschland:08134 834 99 99
Oesterreich:0720 880 086
Schweiz:041 520 73 67
International:0041 41 520 73 67

info@igenea.com WhatsApp

der Italiener

Ich habe endlich mein Teil der Geschichte gefunden.
Lange suchte ich nach meinen Wurzeln und endlich habe ich sie gefunden.
Als Kind wusste ich das mein Vater aus Italien kam und mein Urgroßvater Besitzer einer Olivenölfirma in Katana war doch wollte ich noch mehr über Ihn erfahren.
Durch iGENEA ist mir unmögliches möglich geworden meine väterliche Linie ist römisch.
Meine Haplogruppe G entstand vor rund 9000-20000 Jahren im Osten,sie breitete sich durch
Landwirtschaft und Ackerbau vor 7000 Jahren nach Europa aus auch waren sie durch ihr Handwerk bekannt.
Mein Urvolk waren die Phönizier Helenen und Italiker sie wanderten auf der Insel Sizillien
im heutigen Italien ein.
Die ersten Ureinwohner dieser Insel waren die Sikulier die ersten großen Kolonien bildeten um 800-500 vor Christus die Phönizier und die Griechen.
Somit begann die Metropolie und der Städtebau auf der Insel Sizilliens wie zb Catana
Die Insel war auch ein großer Treffpunkt und Handelsplatz vieler ander Seevölker dieser Zeit.
Sizilien war nicht nur einer der ersten Provinzen des Römischen Reiches sie war auch einer
der wichtigsten Getreidelieferanten Roms.
In der Römischen Kaiserzeit wurde die Insel latinisiert auch wenn ein Teil dieser Bevölkerung weiter griechisch sprach.
Sie war für viele Römer auch ein beliebtes Erholungsziel.
Auch in der Völkerwanderung erlebte die Insel immer wieder Kriesen und neue Kulturen kennen. Auch heute noch ist sie ein beliebtes Reiseziel für viele Touristen und Urlauber.

Angaben zum Autor

Julian Blumenberg Nordenham

Haplogruppe(n) des Autors

Väterliche Linie: G-M201

Urvolk/Urvölker des Autors

Väterliche Linie: Phönizier, Hellenen, Italiker

Ursprungsregion(en) des Autors

Väterliche Linie: Mittelmeerraum

Diese Geschichte wurde publiziert am: 25.10.2013

» alle Geschichten

Würden Sie diese Geschichte anderen Lesern empfehlen?

Kommentar / Kontaktaufnahme




Ihr Name:

Ihr Beitrag:

Bestätigungscode:
CAPTCHA image