Arrow Downward Arrow Downward Close Close Done Done
iGENEA
Persönliche Beratung

Deutschland:08134 834 99 99
Oesterreich:0720 880 086
Schweiz:041 520 73 67
International:0041 41 520 73 67

info@igenea.com WhatsApp

Das Isbell Nachnamenprojekt

Beschreibung:

Eine DNA-Studie, die für jeden mit dem Nachnamen Isbell, Isabel, Isabell, Isabelle, Isabelle, Isbelle, Isbill oder einer anderen Variation des Namens offen ist. Ein Nachnamenprojekt zeichnet Mitglieder einer Familie nach, die einen gemeinsamen Nachnamen haben. Da die Nachnamen wie das Y-Chromosom vom Vater an den Sohn weitergegeben werden, ist dieser Test für Männer gedacht, die einen Y-DNA-Test machen. Frauen tragen nicht die Y-DNA ihres Vaters und erwerben durch Heirat einen neuen Nachnamen, so dass die getestete Person ein Mann sein muss, der seine direkte väterliche Linie (die des Vaters...) mit einem Y-DNA12, Y-DNA37 oder Y-DNA67 Markertest überprüfen will. Frauen, die ihre direkte väterliche Linie überprüfen möchten, können einen männlichen Verwandten mit diesem Nachnamen einen Y-DNA-Test bestellen. Frauen können auch einen mtDNA-Test wie die mtDNA oder den mtDNAPlus-Test für sich selbst bestellen und an einem mtDNA-Projekt teilnehmen. MtDNA spielt eine wichtige Rolle im Isbell-Projekt, indem sie dabei hilft, einzelne enge Zweige des Familienstammbaums zu trennen, in denen YDNA einige offene Enden hinterlassen kann, d.h. zu bestimmen, welche Isbells von denselben mütterlichen Vorfahren stammen und welche nicht.

Mitglieder:

33

Weitere Namen im Projekt

Isabel, Isabell, Isabelle, Isbell, Isbelle, Isbill

Dem Isbell Nachnamenprojekt beitreten

Wenn Sie sich dem Isbell Nachnamenprojekt anschließen möchten, dann bestellen Sie den gewünschten Test hier.

Meine Herkunftsanalyse
bestellen ab EUR 179